Nordrhein-Westfalen des BUND NW

posticon Literaturnachträge NRW

Drucken E-Mail

Auf dieser Seite finden Sie Literaturstellen zu Orchideen in NRW, die in unserem im Jahr 2001 veröffentlichten Buch über "Die Orchideen Nordrhein-Westfalens" nicht enthalten sind. Es handelt sich dabei um Veröffentlichungen, die erst nach 2001 veröffentlicht wurden oder uns zum damaligen Zeitpunkt nicht bekannt waren.
Sollte Ihnen weitere Literatur bekannt sein, so würden wir uns über eine kurze Mitteilung (hier klicken!) freuen.

AHO DEUTSCHLAND (Hrsg.) (2005): Die Orchideen Deutschlands. – Verlag der AHO Deutschland, Uhlstädt-Kirchhasel.

BAUM, A., H. BAUM, J. CLAESSENS & J. KLEYNEN (2002): Ophrys apifera HUDSON, eine variable Art. – Jber. naturw. Ver. Wuppertal 55: 78-94.

BEERHEIDE, T. (2004): Vermutliche Auswirkungen des heißen Sommers auf dem Mackenberg und andere Beobachtungen im Jahr 2003. – VNU-Kurier Nr 30: 11.

BEERHEIDE, T. (2004): Eichen-Hainbuchenwälder um Ahlen. – VNU-Kurier Nr 30: 23-24.

CLAESSENS, J., J. KLEYNEN, A. BAUM, H. BAUM & F. OPITZ (2004): Epipactis leptochila var. neglecta in der Eifel. – Journal für den Orchideenfreund 11(1): 15-20

DENECKE, M. (2005): Geflecktes Knabenkraut auf einer ehemaligen Bauschuttdeponie. – LÖBF-Mitteilungen 3: 68-69.

GÖTTE, R. (2002): Erstnachweis des Korallenwurz (Corallorrhiza trifida CHATELAIN) im Hochsauerlandkreis. – Irrgeister - Naturmagazin des Vereins für Natur- und Vogelschutz 19 (2): 6-7.

HAEUPLER, H., A. JAGEL & W. SCHUHMACHER (2003): Verbreitungsatlas der Farn- und Blütenpflanzen in Nordrhein-Westfalen. – LÖBF Nordrhein-Westfalen; Recklinghausen.

HASENFUSS, V. (2005): Orchideen in Haan - Pflege der Orchideenstandorte. – Der Kiebitz 2/05: 25-26.

HASENFUSS, V. (2005): Exkursion zu den Orchideen - AGNU-Mitarbeiter besuchen Orchideenwiese im Klärteich. – Der Kiebitz 2/05: 27.

HASENFUSS, V. (2006): Vögel, Orchideen, Amphibien und mehr. – Der Kiebitz 3/06: 2-3.

HÄCKER, S. (2005): Das Naturschutzgebiet Stockberg bei Ottbergen. – Beiträge zur Naturkunde zwischen Egge und Weser 17: 85-91.

JÖRGENS, U. & B. STRATMANN (2006): Alles im Fluss - Die Ems und ihre Aue in Telgte und Westbevern. – VNU-Kurier Nr 32: 15-19.

KERSBERG, H., H. HORSTMANN & H. HESTERMANN (2004): Flora und Vegetation von Hagen und Umgebung. – Martina Galunder Verlag, Hagen.

KIEHLMANN, D. & M. KIEHLMANN (2001): Orchideen-Wiederfunde in der Bergisch Gladbach-Paffrather Kalkmulde. - Ber. Arbeitskrs. Heim. Orchid. 18 (2): 186 - 196.

KNEIßEL, J. (2002): Grazile und bedrohte Schönheiten - Orchideen in der Stadt Hamm. – Umweltbericht 40 Stadt Hamm.

LOHR, M. (2005): Das Naturschutzgebiet "Körbecker Bruch" bei Körbecke. – Beiträge zur Naturkunde zwischen Egge und Weser 17: 75-80.

LOHR, M. (2005): Das Naturschutzgebiet "Auf dem Berenbruch" bei Fürstenau. – Beiträge zur Naturkunde zwischen Egge und Weser 17: 92-97.

LOHR, M. & F. GRAWE (2005): Das Dreizähnige Knabenkraut (Orchis tridentata) im Kreis Höxter. – Beiträge zur Naturkunde zwischen Egge und Weser 17: 123-128.

LWL MUSEUM FÜR NATURKUNDE (2011), Münster 73. Jahrgang-Heft 3 - Abhandlungen aus dem Westfälischen Museum für Naturkunde: 35

LWL MUSEUM FÜR NATURKUNDE (2011), Münster 73. Jahrgang-Heft 2 - Abhandlungen aus dem Westfälischen Museum für Naturkunde: 143

LWL MUSEUM FÜR NATURKUNDE (2011), Münster 73. Jahrgang-Heft 1 - Abhandlungen aus dem Westfälischen Museum für Naturkunde: 48

LWL MUSEUM FÜR NATURKUNDE (2012), Münster 74. Jahrgang-Heft 1 - Abhandlungen aus dem Westfälischen Museum für Naturkunde: 41

LWL MUSEUM FÜR NATURKUNDE (2012), Münster 74. Jahrgang-Heft 2 - Abhandlungen aus dem Westfälischen Museum für Naturkunde: 69

MARGENBURG, B. (2002): Einrichtung eines Pflegefonds scheint dringend geboten. – Naturreport 6: 113-115.

MARGENBURG, B. (2004): Bienen-Ragwurz im Kreis Unna entdeckt. – Naturschutz vor Ort - Naturschutz-Informationen aus dem Kreis Unna 2/2004: 3.

MARGENBURG, B. (2005): Die Orchidee des Jahres 1995 - jetzt auch im Kreis Unna. – Naturreport 9: 64-65.

MARGENBURG, B. & S. SCZEPANSKI (2006): Neues aus der Orchideenwelt des Kreises Unna. – Naturreport 10: 122-124.

MATZKE-HAJEK, G. (2006): Edelsteine unserer Flora "Mit den Orchideenschützern unterwegs". – NRW-Stiftung 2/2006: 28-31.

MIEDERS, G. (2006): Flora des nördlichen Sauerlandes. – Der Sauerländische Naturbeobachter 30; Lüdenscheid.

KREUTZ, C. A. J. (2002): Feldführer Deutsche Orchideen. – Eigenverlag Landgraaf.

RIEDEL, C., H. BAHNE, H. Riedel & P. Keil (2005): Neue und bemerkenswerte Funde in der Flora von Oberhausen (westliches Ruhrgebiet, Nordrhein-Westfalen). – Natur am Niederrhein (N. F.) 20 (2): 62-76.

ROLF, P. (2001): Leicht veränderlich - Das Gefleckte Knabenkraut. – NABU Info 2001: 26.

ROLF, P. (2002): ... und doch erkannt: Das Übersehene Knabenkraut. – NABU Info 2002: 22.

ROLF, P. (2003): Wespen wollen Weingeist - ... von der Breitblättrigen Stendelwurz. – NABU Info 2003: 24-26

ROLF, P. (2004): Bescheidenheit in grün - Das Große Zweiblatt. – NABU Info 2004: 56.

ROLF, P. (2005): Kein Spargel für Gourmets - Die Vogelnestwurz. – NABU Info 2005: 66-67.

ROLF, P. (2006): Begerlich, doch nicht ehrlich - Die Bienen-Ragwurz. – NABU Info 2006: 14-15

ROLF, P. (2007): Schon Mann oder noch Knabe - Das Manns-Knabenkraut. – NABU Info 2007: 41-42.

SCHIFFGENS, T. (2002): Kalkreiche Niedermoore. – Egge-Weser 15: 39-42.

SCZEPANSKI, S. & T. KORDGES (2006): Ein Fund des Fleischfarbenen Knabenkrautes (Dactylorhiza incarnata (L.) Soó) im nördlichen Sauerland? – Ber. Arbeitskrs. Heim. Orch. 22 (2): 96-115. [2005, publ. 2006].

SCZEPANSKI, S. (2006): Zur Kenntnis einer bislang wenig beachteten Unterart von Dactylorhiza maculata (L.) Soó in Nordrhein-Westfalen: Dactylorhiza maculata subsp. elodes (Griseb.) Soó. – Jour. Eur. Orch. 38 (4): 867-896.

SIMON, I. (2005): Das Naturschutzgebiet "Räuschenberg" bei Brenkhausen. – Beiträge zur Naturkunde zwischen Egge und Weser 17: 81-84.

STRATMANN, B. (2003): Wiederfund: Epipactis microphylla. – VNU-Kurier Nr 29: 23.

STRATMANN, B. (2006): Exkursion nach Lengerich. – VNU-Kurier Nr 32: 13-14.

VAHLE, H.-C. (2001): Das Breitblättrige Knabenkraut (Dactylorhiza majalis (RCHB. HUNT & SUMMERH.)) in einem Bielefelder Gartenrasen. – Natur und Heimat 61: 53-58